Historischer Verein für die Saargegend               gegründet 1839

Das Saarland: Besonderheiten einer Grenzregion

Die Vortragsreihe des Historischen Vereins versammelt f├╝r den Herbst/Winter 2017/18 wieder eine gro├če Bandbreite an Vortr├Ągen. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf den Besonderheiten der Saarregion. Mit einem Themenspektrum von der Stahlkrise ├╝ber die Arbeitskammer, das Nenniger Mosaik, einen fr├╝hneuzeitlichen Reisebericht von Merzig bis zu saarl├Ąndischen Sagen werden Eigenheiten der Saarregion in den Blick genommen. Daf├╝r konnten wieder ausgewiesene Experten gewonnen werden, die ihre neuen Forschungsergebnisse der ├ľffentlichkeit vorstellen.

 

Datum

Referent/in

Titel

Ort

Di, 10. Oktober 2017

19 Uhr

Dr. Veit Damm

Der Subventionsfall R├Âchling-Burbach/(Arbed-)Saarstahl vom Aufbau der deutsch-luxemburgischen Zusammenarbeit bis zum Saarstahl-Konkurs. Ein l├Ąnder├╝bergreifender Vergleich 1971-1993

Stadtbibliothek im Kult. Kulturzentrum Neunkirchen

Marienstra├če 2a

66538 Neunkirchen

Do, 16. November 2017

18 Uhr

Harald Glaser

ÔÇ×Ein langj├Ąhriger Wunsch der ArbeitnehmerschaftÔÇť. Die Arbeitskammer des Saarlandes bis zur R├╝ckgliederung 1957

Arbeitskammer des Saarlandes

Gro├čer Saal

Di, 28. November 2017

19 Uhr

Dr. Sabine Graf

Wider den Mythos vom Nenniger Mosaikboden als Beginn der Mettlacher Mosaikproduktion

Museum Schloss Fellenberg

Merzig

Di, 16. Januar 2018

18 Uhr

Dr. Justus Nipperdey

Wie Merzig auf die Landkarte kam

Stadtbibliothek Merzig

Fr, 19. Januar 2018

18 Uhr

Prof. Dr. Johannes Dillinger

Gespenster und Geschichte. Was Spuksagen ├╝ber die Vergangenheit des Saarlandes verraten

Vauban-Saal, St├Ądtisches Museum Saarlouis

 

 

Geschäftsstelle:
Dudweilerstraße 1
66133 Saarbrücken
(Landesarchiv)
Fon: 0681 / 501-1922
Fax: 0681 / 501-1933
info@hvsaargegend.de

Öffnungszeiten:
Do 10 - 14 Uhr